• Chef Niklas Sinnabell

Was haben Palatschinken mit den Römern zu tun?

Vor 2.000 Jahren wurden bereits Eierkuchen von den Römern gegessen. In Wiener Kochbüchern taucht die Bezeichnung Palatschinke hingegen erst gegen Ende des 19.Jahrhunderts auf. Palatschinken werden heute meist als Dessert gegessen an Fasttagen aber auch als Hauptspeise serviert.




PER E-MAIL ABONNIEREN

© 2020 CooKooning